Prof. Dr. med. Thorsten Gehrke

Das Team

Die Medikamente

Die Forschung

Integrative Medizin

TAGESPLANUNG

Wir trafen Prof. Dr. med. Thorsten Gehrke in der Hamburger ENDO-Klinik. Mit Hüftgelenken kennt er sich aus wie kaum ein anderer, wird nach Indien gerufen, Aserbaidschan, Kuweit. Mit seiner Kunst hilft er steinreichen ebenso wie bitterarmen Patienten buchstäblich wieder auf die Füße. Nicht zuletzt wegen der Operationen in entlegenen Orten gilt sein Interesse ganz besonders einem Thema: der Infektionsprophylaxe!

Empfehlen Sie diese Seite auf:

5.45  - Aufstehen
6.45  - Eintreffen in der Klinik, Checken der Mails 
6.50  - Morgenbesprechung, Falldiskussion mit allen Ärzten
7.45  - in den OP
7.50  - der erste Schnitt 
7.50 bis 15.00 oder 15.30 Operationen an zwei OP-Tischen
 

ab 15.30 - Emails checken, Mails beantworten, Briefe diktieren
17.00 bis 18.00  - Besprechungen
18.00 bis 19.30 - Nachuntersuchungen von operierten Patienten 
19.30 - letzter Check der Tagesarbeit, Blick auf Emails

20.20 - Verlassen der Klinik 
21.00 - Familienzeit. Prof. Gehrke: „Da mein Sohn erst vier Jahre alt ist und nicht zur Schule geht, ist er noch wach. So sehe ich ihn noch und kann ihn ins Bett bringen.“

© Texte: Hans-Heinrich Reichelt, Fotos: Suzanne Eichel, Sven Brügmann/HELIOS ENDO-Klinik; emuck, angellodeco/fotolia.com

MfM USER

AKTUELL

SCHILDDRÜSE

Der große Report: Prof. Dr. Henning Dralle über Schilddrüsenchirurgie & die Macht der Krebsgene

NEWS

REFERENZEN

BODY & SOUL

ÄRZTE OHNE GRENZEN

WORKSHOPS

Tweets von Medizin für Menschen @MedfuerMenschen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reichelt & Reichelt, Hamburg 2014