Prof. Dr. med. Arneborg Ernst

Die Forschung

Das Team

Integrative Medizin

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Tagesplanung

Wir trafen den HNO-Spezialisten Prof. Dr. med. Arneborg Ernst im Unfallkrankenhaus Berlin (ukb) – eine der großen Institutionen in Europa, wenn es darum geht, Patienten mit komplizierten Krankheitsbildern optimal zu versorgen.

 

5.00  Aufstehen

6.00 - Start Richtung Klinik, 27 Kilometer von Zehlendorf zum UKB: "Ich weiß genau, wo die Blitzer stehen und wann sie jeweils aktiviert werden."

7.00 - Eintreffen in der Klinik

7.30 - Frühbesprechung

Ab 8.00 - laufen die Operationen (Prof. Ernst operiert an drei Tagen in der Woche)

Am Nachmittag: Visite, Schreibtischarbeiten, Vorträge ausarbeiten, Bücher vorbereiten, Managementaufgaben

Zwischen 18.30 und 19.00 - Verlassen der Klinik

 

Montagvormittag, Donnerstagnachmittag und Mittwoch

10.oo - 15.00  Spezialsprechstunden: z.B. Tumor- und Schwindelsprechstunde

 

Freitags 16.00  Wochenend, sechs Kilometer laufen: "Mein Handy stelle ich natürlich auch am Wochenend nicht aus – ich bin für die Klinik immer erreichbar."

© Texte: Hans-Heinrich ReicheltFotos: Sabeth Stickforth; chrisberic/ fotolia.com; wikimedia commons; Advanced Bionics,

MfM USER

AKTUELL

SCHILDDRÜSE

Der große Report: Prof. Dr. Henning Dralle über Schilddrüsenchirurgie & die Macht der Krebsgene

NEWS

REFERENZEN

BODY & SOUL

ÄRZTE OHNE GRENZEN

WORKSHOPS

Tweets von Medizin für Menschen @MedfuerMenschen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reichelt & Reichelt, Hamburg 2014