Integrative Medizin

Vor gut zwei Jahrzehnten haben wir eine Form von Medizin-Journalismus entwickelt, die zum Prototypen für unzählige Patient*Innen-Sprechstunden in den Medien werden sollte. Quer durch die Republik sind sie heute als Teil populärwissenschaftlicher Information in allen maßgeblichen Tageszeitungen nicht mehr wegzudenken.

 

Ganzheitliche Medizin und High-Tech-Spezialisierung auf höchstem Niveau waren und sind für uns dabei kein Widerspruch. Sie dienen dem gleichen, tiefen Wunsch, Patient*Innen zu helfen und sie gesund zu machen. Kombiniert man sie mit menschlicher Kompetenz, ergibt sich das Gesamtkonzept, um das es auf MEDIZIN FÜR MENSCHEN GEHT. 

Was wollen Patient*Innen wissen?

Was können wir tun, um Mediziner*Innen und die Menschen, die ihre Hilfe brauchen, einander näher zu bringen? Um Brücken zu bauen für eine neue, integrative Medizin, wie sie sich die allermeisten Patient*Innen wünschen? Was können wir dazu beitragen, die Kommunikation zwischen Arzt und Patient zeitgemäß zu vertiefen?  

In Kooperation mit der Berliner Charité an allen Standorten, von Mitte über Virchow bis Steglitz, dem Helios Klinikum Buch, dem Unfallkrankenhaus Marzahn und dem Vivantes Klinikum am Urban  haben wir im Rahmen der ersten Sprechstunden konsequent damit begonnen, ein Netzwerk zu bauen, in dem Menschlichkeit und Medizin zusammengehören; heute, auf MEDIZIN FÜR MENSCHEN, stellen wir Ärzt*Innen und ihre Teams vor, für die dieser Ansatz einen unumstößlichen Wert darstellt.

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Wo findet man eine solche Medizin? Wer praktiziert sie? Was gehört dazu? Und wie haben Sie als Patient*in den maximalen Nutzen davon, sodass Sie gesund werden und auch bleiben können?

Diesen Ansatz mit Hilfe von Top-Spezialist*Innen zu Ihnen zu bringen: Darum geht es in unserer Arbeit.

 

HANS-HEINRICH REICHELT: Journalist, Buchautor, begann nach seinem Volontariat bei den Lübecker Nachrichten als junger Reporter beim Stern, schrieb für zahlreiche Verlage (u. a. Bauer, Burda, Springer, Gruner+Jahr), für Zeitschriften und Tageszeitungen wie Bunte, Quick, Bild. Er wurde mit Anfang 30 stellvertretender Redaktionsleiter bei Bild Berlin und machte sich danach selbstständig. Er entwickelte die großen Arztreportagen, die öffentlichen Sprechstunden mit Top-Kapazitäten und gründete schließlich gemeinsam mit Katrin Reichelt MEDIZIN FÜR MENSCHEN , um das Konzept auch online zu verwirklichen.

 

KATRIN REICHELT absolvierte nach ihrem Sprachstudium in Bochum und Berlin ihr Volontariat beim Axel-Springer-Verlag (Bild) und machte sich danach selbststständig als freie Journalistin. Geprägt durch ihren Vater (Chirurg) und ihren Großvater (Kinderarzt) spezialisierte sie sich auf Medizin und ganzheitliche Medizin, gründete die Berliner Sprechstunde in Kooperation mit der Charité und dem Berliner Verlag. Sie war 9 Jahre lang Chefredakteurin eines homöopathischen Kundenmagazins, schrieb Bestseller bei Gräfe & Unzer, gründete schließlich GLOBULiX, Deutschlands erfolgreichstes Online Magazin für sanfte Medizin.
Parallel entwickelte sie u. a. in Dubai die Marketing-Strategie für den ersten Online Store für glutenfreie Ernährung und eine Aufklärungs-Kampagne über Zöliakie.
2016 brachte sie das gesamte Konzept gemeinsam mit ihrer Tochter Katinka Reichelt nach Deutschland und gründete mit ihr den ersten Online Store für frische, handgemachte, glutenfreie Gourmet-Backwaren, FLOUR REBELS.

 

KONTAKT: medizinfuermenschen@gmail.com

MfM USER

INTERVIEW

SCHILDDRÜSE

Der große Report: Prof. Dr. Henning Dralle über Schilddrüsenchirurgie & die Macht der Krebsgene

BLOG 

Stand derDinge: Das  Nachbeben der Pandemie

REFERENZEN

MEHR ÜBER UNS

ÄRZTE OHNE GRENZEN

WORKSHOPS

Druckversion | Sitemap
© Reichelt & Reichelt, Hamburg 2014