Das Team

Die Forschung

Die Medikamente

Integrative Medizin

TAGESPLANUNG

Wir trafen Prof. Steinkraus im Hamburger Dermatologikum. Vor 17 Jahren begann er dort mit dem Aufbau seines Institutes. Es hat sich ein Ziel auf die Fahnen geschrieben hat, das jeden Menschen unmittelbar betrifft: den Schutz unserer Haut.

5.30  Aufstehen

6.30  Start in der Lüneburger Heide, über die A 1 und A 7 Richtung Praxis 

7.30 Eintreffen im Dermatologikum 

7.30 – 8.30  Teambesprechung, die jeden Dienstag stattfindet. Hier werden alle unklaren Fälle ausführlich besprochen

8.30 – 9.30  Sprechstunde mit Mitarbeitern (einmal die Woche)

 

9.30 – 13.00  Sprechstunde, Operationen. Täglich operiert Prof. Steinkraus fünf bis acht Patienten. Überwiegende Diagnosen: Krebs, große Zysten, gutartige Muttermale. Im Dermatologikum stehen vier OP-Säle zur Verfügung

Ab ca. 13.00  kurze Mittagspause, („meist ,ne Suppe“), Mails checken, Briefe und Befunde unterschreiben

13.30 - 19.00  Sprechstunde (im Dermatologikum werden durchschnittlich täglich 400 Patienten behandelt), Gespräche mit Assistenzärzten

Ab 19.00   Arbeit am Schreibtisch - Mails, Unterschriften, Telefonate mit Patienten, die um Rückruf gebeten haben

20.00  Prof. Steinkraus verlässt die Klinik

21.00  Eintreffen zu Hause ein

© Texte: Hans-Heinrich ReicheltFotos: Zitzlaff;  fotolia.com

Empfehlen Sie diese Seite auf:

MfM USER

INTERVIEW

SCHILDDRÜSE

Der große Report: Prof. Dr. Henning Dralle über Schilddrüsenchirurgie & die Macht der Krebsgene

BLOG 

Stand derDinge: Das  Nachbeben der Pandemie

REFERENZEN

MEHR ÜBER UNS

ÄRZTE OHNE GRENZEN

WORKSHOPS

Druckversion | Sitemap
© Reichelt & Reichelt, Hamburg 2014